facebook

werde Fan von FriesacherFrauenZimmerMusi

 
 

 

Heimat

01 ´n ålten Taurer seiner trad. | Bearb. ffzm 0:46
02 Håns bleib då trad. | Bearb. ffzm 2:47
03 SuperFrauenZimmerAuftrittsReisebericht Pirron und Knapp | Bearb. ffzm 3:58
04 Häiti trad. | Bearb. ffzm 0:58
05 Peters Brünnele trad. | Bearb. ffzm 4:00
06 An einem Sonntagmorgen trad. | Bearb. ffzm 3:28
07 Da Teifl und da Tod trad. | Bearb. ffzm 3:15
08 Facebook-Schleuniger trad. | Bearb. Ernst Huber | Fritz Windisch | ffzm 3:52
09 Der Weiberer trad. 1:46
10 War a wia-r-a war trad. | Bearb. ffzm 3:02
11 D´ Mauna muass ma loben trad. | Bearb. ffzm 2:45
12 ´s Lausmensch trad. | Bearb. ffzm 3:31
13 Lahnjodler trad. 1:44
14 Ich will keine Schokolade
    Jack Morrow | dt. Text: Carl-Ulrich Bleche | Bearb. Andrea Ganster (Topeka Sisters) 2:56
15 Untersteirer Landler
    trad. | Bearb. ffzm | Texte in Strophe 1, 2, 5, 6, 15 von Biermösl Blosn 3:52
16 ´n ålten Taurer seiner trad.| Bearb. ffzm 0:46

 

andenken

Die CD beinhaltet einen Querschnitt aus dem Schaffen der Gruppe, quasi ein Andenken an Vergangenes und ein andenken an neue Wege die beschritten werden können.

01 innviertler landler light 3:32 (volksweise, b: ffzm)
02 schneider, schneider 3:07 (volksweise, b: ffzm)
03 ålmenrausch 3:37 (m: robert frettensattel, t: volksmund)
04 der bandlwurm 3:47 (volksweise)
05 dirndl bist stolz*\remix 3:14 (m: solomon linda; t: volksmund; b: ffzm)
06 gußwerker 1:23 (jodler)
07 dångllied 2:45 (m: volksweise; t: josef herzoger)
08 liesl 3:53 (m + t: ernst huber; b: wolfram märzendorfer)
09 im wåld draußt is schön 2:52 (volksweise; b: ffzm)
10 in jaga sein åbschied 4:32 (m: j. f. umlauf; t: karl m. jäger; b: ffzm)
11 bauernsunnti goes 40's 2:17 (m: don ray u. hughie prince; t: franz steiner; b: ffzm)
12 pilotenschlåger 2:40 (volksweise; b: ernst huber)
13 wöltuntergång 2:57 (volksweise; b: ffzm)
14 verstoßen 2:13 (volksweise; b: ffzm)
15 ålls für di / innviertler leier 3:33 (volksweise; t: ffzm)
16 mei friesach 3:03 (m + t: sabine kapfinger, alfred jaklitsch; b: ffzm)
17 bauernsunnti goes 40's 2:27 ffzm feat. wundschuher dreckspåtzn
      (m: don ray u. hughie prince; t: franz steiner; b: stefan orthofer)

... andenken           CD-Präsentation vom 21. Mai 2010 - Sendung anhören

 
 
FriesacherFrauenZimmerMusi – ein starkes Frauenbild ...

Unweit von Graz in einem kleinen Dorf hat sich aus einer Laune heraus die FriesacherFrauenZimmerMusi zusammengetan um die Volksmusikszene gehörig aufzumischen. Als sie im Jahre 2000 gemeinsam zum Singen und Musizieren begannen war das lediglich für den eigenen Tanzverein bestimmt und niemand ahnte, dass sich daraus eine starke Frauentruppe entwickeln wird. Den vier FrauenZimmern (Agnes, Claudia, Judith und Xandia) war es schon immer wichtig humorvolles Liedgut zu singen, und das da manchmal die Männerwelt auf die Schaufel genommen wird, ist ein klein wenig Sinn der Sache.

Sie singen und jodeln kraftvoll, was die Stimmbänder halt so hergeben und begleiten sich selbst mit ihren Musikinstrumenten. Volkslieder aus ganz Österreich werden gesungen, im Speziellen haben es ihnen die Geschwister Simböck aus Braunau angetan, auch Anklänge aus dem Folk sind bei ihnen zu finden, Küchenlieder, Moritate, von allem etwas, und daraus wir dann der eigenwillige, freche Stil der FriesacherFrauenZimmerMusi.

17 Lieder ihres Repertoires wurden bereits auf eine Cd verpackt die „andenken“ heißt, also ein Andenken an Vergangenes zumal auch die Besetzung vor ein paar Jahren noch eine andere war, und ein andenken neuer Pfade die beschritten werden können. Im Moment sind es die Gstanzlmelodien aus der Heimat – die steirischen Landler und Schleunige die vom Salzkammergut bis in die „Untersteiermark“ (früher Bezeichnung von Slowenien, wird heut noch fälschlicher Weise in der Umgangsprache als Ortsbezeichnung für die Südsteiermark verwendet) reichen – die es den FrauenZimmern angetan haben. Aber halt da wird doch gepascht, dass wird in der Männerwelt gar nicht gerne gesehen wenn Frauen paschen, keine Sorge, selbst dazu haben sich die Steirerinnen was einfallen lassen.

I rear und i rear und i rear ohne end – hiaz scheiß i aufs rean – wal ma’d wimperndusch brennt!
 
Besetzung (v. l. n. r.)

Agnes Harrer - Gesang, Bassbeige
Claudia Grundner - Gesang, Hackbrett, Flöte
Alexandra Kröpfl - Gesang, Steirische Harmonika
Judith Payer - Gesang, Bassgeige, Flöte, Zither
 
  Zum Nachhören/-sehen

's Lausmensch Fernsehfrühschoppen in Leoben/Göss

Da Weltuntergång Fernsehfrühschoppen in Leoben/Göss

Erzherzog Johann Lied Fernsehfrühschoppen in Leoben/Göss

An einem Sonntagmorgen Achtung Steinschlag mit Bodo Hell, Peter Gruber und Duo Hammerling

Wenn wir erklimmen mit Duo Hammerling (Fritz Moßhammer und Erwin Rehling)

Agnes
 
Bäuerin / design_ab_hof / Volkskultur.Steiermark GmbH
Begeisterte Ö1-Hörerin, Jodlerin, Kulturkonsumentin und wandert für ihr Leben gerne.

Judith  
Arbeitet als DGKS (Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester) im Theresienhof Frohnleiten
Ihre Leidenschaft gilt dem Volkstanzen (Steirische Volkstanzgruppe Friesach), Singen und Musizieren.
   
Alexandra  
Arbeitet als Gärtnerin (Facharbeiterin) bei Gartenbau Friedl in Graz.
Singen, Tanzen, Musizieren und Hausbauen sind ihre Leidenschaft.
   
Claudia  
Arbeitet bei der GRAWE in Graz
Bei Musik Gesang und Tanz (Steirerherzen Graz) sowie im eigenen Garten fühlt sie sich am wohlsten.
 

Kontakt

Claudia Grundner | 0650 331 78 52            cgrundner@gmx.at

   
 
Termine 2017  
  DO 12. und MI 18. Jänner | 19.30 | HeimatAbend - Der Förster vom Silberwald | Gasthof Erblehner, Frohnleiten
  MI 18. Jänner | 11.30 | Bezirksbäurinnentag | Großpetersdorf / Burgenland
  FR 7. April | 19.30 Uhr | SUMT | Trofaiach/Gai
  SO 16. April | 20 Uhr| HeimatAbend - Der Förster vom Silberwald | Schlosskeller Ligist
  SA 22. April | 19.30 | Steyrischer Abend der Volktanzgruppe Friesach| Festsaal Hochhuber, Peggau
  SA 27. Mai | 15.00 | Paul Hofhaimer Tage in Radstadt | Gasthof Stegerbräu, Radstadt / Salzburg
  SO 11. Juni | 11 - 14 Uhr | Absolventinnentreffen der FS f. Land- und Ernährungswirtschaft St. Martin | Graz-Straßgang
  SO 1. Oktober | 11 Uhr | HerbstZeitLosn - Erntedankmesse
  SO 3. Dezember | 18.00 | Adventliachterl einschalten | Friesach Dorf